Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Emailadresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Aktuell

Heizkostenzuschuss

Heizkostenszuschuss 2017/2018 - Land Niederösterreich

Heizkostenzuschuss 2017/2018

Die Landesregierung hat beschlossen, sozial bedürftigen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern einen einmaligen Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2017/2018 in der Höhe von € 135,-- zu gewähren.

Der Heizkostenzuschuss kann auf dem Gemeindeamt des Hauptwohnsitzes bis 30. März 2018 beantragt werden.

 

 

Wer kann den Heizkostenzuschuss erhalten?

  • AusgleichszulagenbezieherInnen
  • BezieherInnen einer Mindestpension nach § 293 ASVG
  • BezieherInnen einer Leistung aus der Arbeitslosenversicherung, die als arbeitssuchend gemeldet sind und deren Arbeitslosengeld/<wbr>Notstandshilfe den jeweiligen Ausgleichszulagenrichtsatz nicht übersteigt.
  • BezieherInnen von Kinderbetreuungsgeld, deren Familieneinkommen den jeweiligen Ausgleichszulagenrichtsatz nicht übersteigt.
  • Sonstige EinkommensbezieherInnen, deren Familieneinkommen den Ausgleichszulagenrichtsatz nicht übersteigt.

 

Die Richtlinien sowie Vorlagen für die Antragstellung finden Sie weiter unten als Download.

 

Voraussetzungen:

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • Staatsangehörige eines anderen EWR-Mietgliedstaates sowie deren Familienangehörige
  • Anerkannte Flüchtlinge nach der Genfer Konvention
  • Drittstaatsangehörige, wenn es sich um Familienangehörige von EWR- Bürgerinnen im Sinne von Art. 24 in Verbindung mit Art. 2 der EU Richtlinie RL 2004/38/EG handelt
  • Hauptwohnsitz in NÖ
  • Monatliche Bruttoeinkünfte, die den jeweiligen Ausgleichszulagenrichtsatz gemäß § 293 ASVG nicht überschreiten 

 

Von der Förderung ausgenommen sind:

  • Personen, die keinen eigenen Haushalt führen
  • Personen, die die bedarfsorientierte Mindestsicherung beziehen
  • Personen, die in Heimen auf Kosten eines Sozialhilfeträgers untergebracht sind
  • Personen, die keinen eigenen Heizaufwand haben, weil sie einen privatrechtlichen Anspruch auf Beheizung der Wohnung bzw. Bereitstellung von Brennmaterial besitzen (Ausgedinge, Pachtverträge, Deputate, usw.) und diese Leistungen auch tatsächlich erhalten.
  • Alle sonstigen Personen, die keinen eigenen Aufwand für Heizkosten haben

 

 

Besondere Hinweise:

Die Förderung wird nach Maßgabe der vorhandenen budgetären Mittel gewährt. Auf die Förderung besteht kein Rechtsanspruch. 

Ihr Kontakt zum Thema Heizkostenzuschuss

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung
Landhausplatz 1, Haus 9
3109 St. Pölten
E-Mail: post.f3heizkosten@<wbr>noel.gv.at 
Tel: 02742/9005-9005

Letzte Änderung dieser Seite: 13.9.2017

23.11.

Unser kleines, schlagkräftiges Team hat wieder ganze Arbeit geleistet.  update  12. 12.

Der Punsch ist schon bald alle....  - da werden Herta und Anneliese wohl nachkochen müssen 

Abschied von Sonja Trost

 

Unsere liebe Freundin Sonja Trost die vor kurzem nach einer schweren Erkrankung so jung von uns gegangen ist, wurde am Mo. 23. Oktober in einer Zeremonie auf dem Purkersdorfer Friedhof verabschiedet. Renate Trost die sich unserer Freundschaft und Verbundenheit gewiss sein darf, ersuchte darum von Kranzspenden Abstand zu nehmen. Es wurde ersucht an Stelle von Blumen eine Spende an die Vorstadtherzen zu geben die das Geld sinnvoll für notleidende Menschen zur Verfügung zu stellen. Als LC Purkersdorf haben wir dafür 50€ an die VH überwiesen.

Sonja - du wirst mit deinem herzhaften Lachen, in unserer Mitte fehlen, aber in unseren Gedanken bist du nicht von uns gegangen. Du bist uns nur vorausgegangen. 

Wahlergebnis - Neues Team ab Juli 2017

 

 

Vorstand

Präsident

Gerald Frey

Pastpräsident

Werner Pleischl

1. Vizepräsident

Traude Eripek

2. Vizepräsident

Annelore Roiger

3. Vizepräsident

Michael Holub

Sekretär

Klaus Kabelka

Schatzmeister

Richard Unterlerchner

Clubmeister

Margarete Künzel

Beauftragte des Vorstandes

Activity Beauftragte

Christine Geyer

Activity Beauftragte

Herta Holub

Activity Beauftragte

Anneliese Hügel

Lionsbase EDV

Robert Glattau

Lionsbase EDV

Gerald Frey

Lionsbase EDV

Klaus Kabelka

PR Öffentlichkeitsarbeit

Nadja Horvat

Sponsoring

Michael Holub

 

 

 

 

Rechnungsprüfer

Rechnungsprüfer

Ira Kaufmann

Rechnungsprüfer

Nina Ollinger

Governor Brief vom 30.6.2017

v.ln.r. DI Richard Unterlerchner, Irene Szerencsics Dir. SPZ Purkersdorf, Traude Eripek,
Anna Diasek Dir. VS Purkersdorf, Gerald Frey

Aktion Schulgutscheine

Wie jedes Jahr haben wir den Direktorinnen der Purkersdorfer Schulen Gutscheine zur Weitergabe an Kinder aus sozial schwachen Familien überreicht. 

 

 

 

Flüchtlingshilfe in Purkersdorf und Tullnerbach

Der Pfarrer Dr. Marcus König hat uns gebeten auf die Möglichkeit einer Patenschaft für Flüchtlingsfamilien in Form von Einmal- oder monatl.- Zahlung hinzuweisen.

 Details auf unserem schwarzen Brett  (nur wenn angemeldet....)

LINK... einfach hier auf die Schrift klicken!

Vortrag von Gerald Leopold "Trinkwasser aus Abwasser"

Gerald Leopold berichtete aus seinem beruflichen "Alltag".

Er arbeitet für ein international tätiges Unternehmen das sich der Trinkwasseraufbereitung annimmt.

Am Beispiel eines Projektes in Namibias Hauptstadt Windhuk, erklärte er uns die Herausforderungen dieser in Zukunft wohl wichtigsten Aufgabe der Technik im Dienste der Menschheit. 

LINKS zum Thema (jeweils anklicken)  1. PROJEKT

                                                        2. Pressetext DEG / deutsche Investitions- und Entwicklungs- Gmbh.

                                                        3. Bericht im Protokoll  vom 25.Juni 2015 

                                                           (nur für angemeldete Mitglieder)